Auszubildende


Auszubildende bei der Firma SOMMER

1. Lehrjahr

Angelina Marheim

Angelina Marheim

18 Jahre
Ausbildung zur Industriekauffrau
Hobbies: Tanzen, Fitnessstudio, Reisen

„Nachdem ich das kaufmännische Berufskolleg absolviert habe, war ich mir sicher, dass ich eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich machen möchte. Schon in der Realschule habe ich bei SOMMER ein Praktikum als Industriekauffrau absolviert. Und seitdem ist mir die Firma SOMMER sehr positiv in Erinnerung geblieben.

Schon damals fand ich den Umgang untereinander beeindruckend, da man sehr respektvoll miteinander umging und eine tolle Harmonie vorhanden war. Die Praktikumswoche bei SOMMER war für mich eine tolle Erfahrung für meinen weitern Weg. Auch nach dem Vorstellungsgespräch war ich mir sicher, dass ich meine Ausbildung bei SOMMER absolvieren möchte.

Ich bin sehr froh nun ein Mitglied der SOMMER-Familie zu sein und freue mich sehr auf eine tolle und aufregende Zeit mit vielen neuen Herausforderungen. Ebenso freue mich sehr darüber, SOMMER unterstützen zu dürfen.“

Isabel Marx

Isabel Marx

18 Jahre
Ausbildung zur Industriekauffrau
Hobbies: schwimmen, Freunde treffen, Ski fahren

„Nachdem ich meine kaufmännische Fachhochschulreife abgeschlossen habe, war für mich schnell klar, dass ich gerne im kaufmännischen Bereich meine Ausbildung absolvieren möchte. Über meine Familie und das Internet wurde ich auf die Firma SOMMER aufmerksam.

Durch das beschriebene SOMMER-Feeling und der vielfältigen Ausbildung wusste ich, dass ich dort gerne die Ausbildung zur Industriekauffrau machen möchte. Schon nach der ersten Woche hat es sich bestätigt, dass es die richtige Entscheidung war.

Ich freue mich ein neuer Teil des SOMMER-Teams zu sein, ebenso auf viele neue Aufgaben und Kollegen sowie auch auf die Auslandsaufenthalte, Ausflüge und Messebesuche.“

Sascha Gökeler

Sascha Gökeler

20 Jahre
Ausbildung zum Industriekaufmann
Hobbies: Freunde treffen, Fußball, Basketball

„Nachdem ich 2017 mein Abitur erfolgreich absolviert habe, wollte ich unbedingt sofort studieren, da ich sehr interessiert in Biologie war, wählte ich auch diese Richtung und studierte Biologie in Tübingen. Allerdings viel mir schnell auf, dass dies nichts für mich ist und schon nach einem Semester entschied ich mich eine Ausbildung zu machen. Durch Freunde und Familie wurde ich auf SOMMER aufmerksam und habe mich auch sofort dort beworben. Zum Glück lief alles perfekt und ich bin froh nun Teil dieses Teams sein zu dürfen.“

Marcel Schieren

Marcel Schieren

16 Jahre
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik
Hobbies: Fitnessstudio, Freunde treffen, Musik hören

„Auf den Beruf Fachkraft für Lagerlogistik bin ich durch die Schule gekommen und auf SOMMER über eine Lehrerin. Ich war direkt positiv überrascht nach meinem ersten Vorstellungsgespräch wie freundlich alle hier waren. Ich war auf der Teck-Realschule und habe somit einen Realschulabschluss. Meine Sprachen sind Deutsch und Englisch. Ich freue mich auf die kommende Zeit und Zukunft bei SOMMER.“

Firat Turan Ulucay

Firat Turan Ulucay

17 Jahre
Ausbildung zur Fachkraft Lagerlogistik
Hobbies: Freunde treffen, Basketball (Verein), Musik hören

„Ich bin zu dem Beruf Fachkraft für Lagerlogistik durch den Berufsmarkt in Wendlingen 2017 gekommen, auf die Firma SOMMER kam ich durch meine Berufsberaterin. Ich habe meine Mittlere Reife an der Teck-Realschule abgeschlossen. Ich spiele seit 5 Jahren im Basketballverein von Kirchheim unter Teck. Ich spreche fließend kurdisch, da es meine Muttersprache ist. Leider spreche ich Französisch und Türkisch nur brüchig. Ich freue mich auf die spätere Zukunft hier bei SOMMER.“

2. Lehrjahr

Marie Pfizenmaier

Marie Pfizenmaier

17 Jahre
Ausbildung zur Industriekauffrau
Hobbies: reiten, Freund treffen

„Am 1. September 2017 begann für mich die Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma SOMMER. Letztes Jahr hatte ich hier schon ein Praktikum gemacht, welches mir so gut gefallen hatte, dass für mich schnell klar wurde, dass ich dort am liebsten meine Ausbildung machen würde.

Mir fiel sofort das tolle Arbeitsklima dort auf, welches ich so aus keiner anderen Firma kannte. Ich bin sehr froh, dass ich jetzt meine Ausbildung hier starten durfte und freue mich sehr auf die nächsten drei Jahre!“

Nina Bauer

Nina Bauer

19 Jahre
Ausbildung zur Industriekauffrau
Hobbies: Handball, Pfadfinder

„Im Sommer 2016 beendete ich die Realschule in Oberlenningen, danach begann ich eine Ausbildung zur MTRA am Klinikum Tübingen. Nach kurzer Zeit war mir klar, dass mir dieser Beruf nicht liegt. Deshalb entschied ich mich zu einer Ausbildung als Industriekauffrau. Durch Freunde, Familie und das Internet wurde ich auf die Firma SOMMER aufmerksam. Auf der Internetseite gefielen mir besonders die ansprechenden Steckbriefe der Azubis, welche mir den Eindruck gaben, dass die Azubis vom ersten Tag an willkommen sind. Dies hat sich auch vom ersten Tag an bestätigt.

Ich freue mich sehr, dass ich hier arbeiten darf und nun ein Teil des SOMMER-Teams sein kann. Ich bin sehr gespannt, was mich während meiner Ausbildung erwartet, und freue mich auf neue Herausforderungen.“

Paola Alfarano

Paola Alfarano

20 Jahre
Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation
Hobbies: Freunde treffen, backen, Musik

„Für die Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation habe ich mich schon früh entschieden, da ich mich sehr für andere Sprachen interessiere und selbst mehrere Fremdsprachen spreche. Aufgrund dessen habe ich zuvor auch noch das Berufskolleg für Fremdsprachen an der John-F.-Kennedy-Schule besucht, um meine bisherigen Sprachkenntnisse, aber auch mein kaufmännisches Wissen, zu erweitern. Auch ein Praktikum, das ich in diesem kaufmännischen Bereich absolviert habe, hat mir bei der Wahl dieser Ausbildungsstelle weitergeholfen.

Durch meinen Lehrer bin ich schließlich auf die Firma SOMMER aufmerksam geworden und war nach dem Bewerbungsgespräch auch sofort begeistert von der Atmosphäre und dem freundlichen, aber vor allem offenen, Umgang aller Mitarbeiter. Ich freue mich auf die kommende Zeit und Zukunft bei SOMMER und bin gespannt, welche neuen Aufgaben mich erwarten.“

Maximilian Müller

Maximilian Müller

23 Jahre
Abgeschlossene Ausbildung zum Industriekaufmann
Hobbies: Handball, Fitnessstudio

„Zum 31.01.2017 habe ich meine Ausbildung zum Industriekaufmann erfolgreich beendet. Zunächst wurde mir durch die Firma SOMMER die Möglichkeit geboten die Abteilung Einkauf im Tagesgeschäft zu unterstützen. Das heißt Rechnungen und Lieferscheine kontrollieren und zur Zahlung für die Buchhaltung vorbereiten, Auftragsbestätigungen im System einpflegen sowie Anfragen versenden und Angebote auswerten. Ab dem 01. Oktober setzte ich meinen Bildungsweg dann fort und starte das Duale Studium „DHBW BWL- Industrielles Servicemanagement“. Ich freue mich zunächst sehr die neuen Tätigkeiten auszuführen. Natürlich bin ich aber auch schon gespannt was mich während meines Studiums erwartet und hoffe mein Wissen erweitern zu können, um die Firma SOMMER weiterhin noch besser zu repräsentieren.“

Lukas Martin

Lukas Martin

20 Jahre
Duales Studium Mechatronik
Hobbies: Freunde treffen, Motorrad fahren, Ski fahren, Reisen

„Die Entscheidung, dass ein Duales Studium der Mechatronik der ideale Ausbildungsweg für mich ist, stand nach meinem Abitur schnell fest. Während meines einjährigen FSJ im sozialen Bereich suchte ich also nach geeigneten Ausbildungsbetrieben. Nachdem ich in der Bewerbungsphase das ein oder andere Unternehmen kennengelernt habe, stach SOMMER absolut heraus. Schon beim Vorstellungsgespräch war die freundliche und herzliche Atmosphäre zu spüren. Auch nach Beginn der Ausbildung hat sich dieser positive erste Eindruck bestätigt und ich freue mich auf die Zeit bei SOMMER und auf alles, was mich hier noch erwartet.“

Xhem Avdijaj

Xhem Avdijaj

19 Jahre
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik
Hobbies: Fußball

"Nachdem ich mein Werkrealabschluss beendet habe, machte ich ein Praktikum bei der Firma SOMMER. Weil das Praktikum mir so gut gefiel, wollte ich meine Ausbildung hier anfangen. Ich spiele gern Fußball und unternehme in meiner Freizeit viel mit meinen Freunden."

3. Lehrjahr

Helen Kazmaier

Helen Kazmaier

22 Jahre
Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation
Hobbies: Reisen, etwas mit Freunde unternehmen, lesen

„Nach meinem Abschluss am Jakob-Friedrich-Schöllkopf Wirtschaftsgymnasium in Kirchheim/Teck wusste ich, dass ich mir zukünftig sehr gut eine Ausbildung im Bereich Wirtschaft vorstellen kann. Ich recherchierte viel und wurde aufmerksam auf die Firma SOMMER, die wie wenige in der Umgebung, die Ausbildung zur Industriekauffrau mit zusätzlichen Fremdsprachen anbietet. Schon nach dem Vorstellungsgespräch war ich positiv begeistert von SOMMER und den vielen lieben Mitarbeitern. Dieser erste Eindruck hat sich nach den ersten Wochen schon bestätigt und ich freue mich schon auf viele neue, interessante und anspruchsvolle Aufgaben, sowie Auslandsaufenthalte und Messebesuche, die auf mich zukommen.“

Eduardo Cardoso Carvalho

Eduardo Cardoso Carvalho

19 Jahre
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik
Hobbies: Fußball

"Ich kam auf die Firma SOMMER durch einen bekannten Arbeitskollegen. Nach meinem Werkrealschulabschluss machte ich hier einen Probearbeitstag. Dieser gefiel mir sehr, deshalb entschied ich mich direkt, eine Ausbildung hier anzufangen. In meiner Freizeit spiele ich im Verein Fußball oder unternehme was mit meinen Freunden."

Maik Endler

Maik Endler

20 Jahre
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik
Hobbies: Fußball

„Nachdem ich meinen Realschulabschluss beendet habe, entschloss ich mich noch 1 Jahr ein FSJ zu machen. Danach hab ich mich bei der Firma SOMMER als Fachkraft für Lagerlogistik beworben. Da ich dort schon ein Praktikum gemacht habe, wusste ich sofort, dass ich hier später meine Ausbildung beginnen wollte.“

Felix Kontermann

Felix Kontermann

20 Jahre
Student DHBW BWL- Industrielles Servicemanagement
Hobbies: Handball, Reisen

„Ich habe mich für das Duale Studium BWL- Industrielles Servicemanagement entschieden, da ich mich in der Schule für wirtschaftliche Themen sehr stark interessierte. In meinem dualen Studium will ich dieses Wissen nun noch vertiefen. Zudem sehe ich die Kombination von Praxis und Theorie als sehr vorteilhaft an, weil somit von Anfang an das neu erworbene Wissen ins Unternehmen eingebracht werden kann. Außerdem lernt man schon innerhalb des Studiums den Betrieb mit allen seinen Abläufen kennen. Die Firma SOMMER ist mir als direkter Nachbar schon lange bekannt. Zudem haben wir einen Garagentorantrieb der Firma SOMMER, der bis heute immer zuverlässig unser Tor bewegte. Mitarbeiter und auch Auszubildende empfohlen mir das Unternehmen weiter, da hier eine sehr angenehme und freundliche Atmosphäre herrscht. Diesen Eindruck hatte ich bis jetzt auch und freue mich mein Duales Studium bei SOMMER absolvieren zu dürfen.“

Sarah Abd El Hamid

Sarah Abd El Hamid

24 Jahre
Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation
Hobbies: Reisen, Freunde treffen, in der Natur sein

„Ich habe mich für die Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation entschieden, da ich mich schon immer für fremde Länder und Sprachen interessierte. Aus diesem Grund denke ich, dass die Ausbildung sehr gut zu mir passt und mir auch wahnsinnig Spaß machen wird, da sie sowohl Sprachen, ausländische Kunden bzw. Niederlassungen als auch das Kaufmännische eines Industriebetriebs miteinander verbindet. Ich habe ein Praktikum in einem Industrieunternehmen gemacht und wurde herangeführt an die Aufgaben einer Industriekauffrau. Da das Kaufmännische natürlich auch dazugehört und ich das sehr gerne mag, war das Praktikum ein voller Erfolg und hat mir auch super Spaß gemacht.

Somit habe ich mich dann für die Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation entschieden. Für die Firma SOMMER habe ich mich entschieden, da meine Schwester hier bereits ihre Ausbildung erfolgreich absolviert hat und sie zu Hause immer von SOMMER, den Messebeteiligungen, dem Umgang mit internationalen Kunden und nicht zu vergessen, vom Eingebunden sein in ein tolles Team mit lieben Kolleginnen und Kollegen geschwärmt hat.

Der vertraute und sehr freundliche Umgang mit und zwischen den Kollegen hat mich so sehr beeindruckt, dass ich mich schon während meiner Schulzeit für die Firma SOMMER entschieden habe. Ich bin sehr froh darüber, dass es geklappt hat und ich nun hier meine Ausbildung absolvieren darf. Auf meine Zeit bei SOMMER freue ich mich sehr.“

Andreas Leinenbach

Andreas Leinenbach

26 Jahre
Duales Studium Mechatronik
Hobbies: Ski fahren, Badminton, Lesen

„Unsere Antriebe verbinden die mechanische Öffnung von Toren mit einer intelligenten Steuerung. Das Tüfteln an mechatronischen Systemen hat mir schon immer sehr viel Spaß gemacht. Die Ausbildung bei SOMMER hat einen hervorragenden Ruf und schon nach meiner ersten Woche war ich vom Klima und der Arbeitsatmosphäre absolut begeistert. Wir als Azubis werden sofort in die Arbeitsabläufe integriert und übernehmen bereits selbst Verantwortung.“

Jenny Sackmann

Jenny Sackmann

24 Jahre
Studentin DHBW BWL- Industrielles Servicemanagement
Hobbies: Geige spielen, Ausflüge machen

„Bevor ich zu SOMMER gekommen bin, habe ich bereits eine kaufmännische Ausbildung absolviert. Schon da wusste ich, dass ich im Anschluss noch ein BWL Studium machen möchte. Die Firma SOMMER hat sich hierfür super angeboten. Als ich im Vorstellungsgespräch saß, ist mir sofort das „SOMMER-Feeling“, welches auf der Internetseite beschrieben wurde, aufgefallen. Dieses Motto wird hier gelebt und auch nach außen getragen. Der offene, ehrliche und freundliche Umgang mit Kollegen und Kunden hat mich begeistert. Rundum hat SOMMER einen positiven Eindruck hinterlassen und ich bin sehr froh darüber, dass ich nun ein Teil davon sein darf!“

Neu im Berufsleben

Melanie Sommer

Melanie Sommer

30 Jahre
Abgeschlossenes Studium DHBW BWL- Industrielles Servicemanagement
Projektleiterin

Hobbies: Fußball, gesunde Ernährung, Freunde, Musik

„Übergangslos ging es für mich ins Arbeitsleben, nachdem ich im September 2018 mein duales BWL-Studium mit der Fachrichtung Industrielles Servicemanagement erfolgreich abgeschlossen habe. Seit Oktober 2018 bin ich als Projektleiterin für verschiedene Projekte zuständig. Diese umfassen unter anderem das betriebliche Ideenmanagement und zukünftig auch die Erarbeitung eines Konzepts zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Ich bin froh, auch künftig Teil des weltweiten SOMMER-Teams zu sein und freue mich auf viele weitere Jahre.“

Sabrina Cabrijan

Sabrina Cabrijan

22 Jahre
Studentin DHBW BWL- Industrielles Servicemanagement
Projektleiterin

Hobbies: Freunde, Reisen, Musik

„Ende September 2018 habe ich mein duales BWL-Studium abgeschlossen und starte nun in meinen neuen Aufgabenbereich als Projektleiterin im Bereich Lean-Management und Optimierungsprojekte im Einkauf und im Lager-/Logistik Bereich sowie weitere Sonderprojekte. Während des Studiums hatte ich die Möglichkeit viele Bereiche des Unternehmens kennenzulernen und freue mich nun auch in den verschiedenen Gebieten tätig werden zu dürfen. Durch das Studium konnte ich viele Kenntnisse in diesem Bereich erlernen und schätze sehr bei der Firma SOMMER nun die Möglichkeit geboten zu bekommen dieses Wissen anzuwenden. Ich bin froh weiterhin ein Teil des SOMMER-Teams sein zu können.“

Jannik Leonhardt

Jannik Leonhardt

20 Jahre
Abgeschlossene Ausbildung zum Industriekaufmann
Key Account Manager biometrische Zutrittssysteme
Hobbies: Fußball, Musik, mit Freunden ausgehen

„Ende Januar habe ich meine Ausbildung zum Industriekaufmann erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung bei SOMMER habe ich sehr genossen und schätze es sehr, welche Möglichkeiten und welche Verantwortung man bekommt. Nun bin ich sehr glücklich weiterhin die Firma SOMMER unterstützen zu dürfen. Ich wurde im Vertrieb als Außendienstmitarbeiter übernommen und werde nun das biometrische Zutrittskontrollsystem in Form eines Fingerscanners weltweit betreuen. Ich freue mich sehr auf diese neue Tätigkeit und auf neue Herausforderungen.“

Ann-Christin Baumann

Ann-Christin Baumann

23 Jahre
Abgeschlossenes Studium DHBW BWL- Industrielles Servicemanagement
Office Manager Niederlassung USA
Hobbies: Reisen, Freunde treffen, Handball

„Ende September 2017 habe ich mein duales BWL-Studium erfolgreich abgeschlossen. Während der Praxisphasen bei SOMMER konnte ich in den verschiedenen Abteilungen sehr gute Eindrücke gewinnen. Nach Abschluss meines Studiums war ich zunächst glücklich über eine Stelle als Innendienstmitarbeiterin im Export mit der Zuständigkeit für Spanien, UK und Skandinavien. Anfang 2018 bekam ich die Möglichkeit in der Niederlassung in Charlotte zu arbeiten, sodass ich aktuell als Office Manager in der US-Niederlassung tätig bin. Ich freue mich sehr über diese Möglichkeit und auf die damit einhergehenden Herausforderungen.“